Zurück zu den rechtlichen Informationen

Ruby-Geschäftsbedingungen

Diese zusätzlichen Nutzungsbedingungen („Ruby-Geschäftsbedingungen“) regeln Ihre Nutzung der Ruby Receptionists Services („Ruby-Services“), die von Ruby Receptionists, Inc. („Ruby“) bereitgestellt werden, von Ihnen in Verbindung mit Ihrem Erwerb von Grasshopper-Diensten erworben wurden und in den Nutzungsbedingungen von GoTo zusammen als „Service(s)“ bezeichnet werden. Diese Ruby-Geschäftsbedingungen sind Bestandteil der Nutzungsbedingungen von GoTo („Nutzungsbedingungen“). Die Parteien vereinbaren wie folgt:

  1. 1. Lizenz und Nutzung. Insoweit Ruby Ihnen Software in Verbindung mit den Ruby-Services zur Verfügung stellt, nehmen Sie zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass (i) Sie über eine widerrufbare, nicht übertragbare, nicht ausschließliche Lizenz verfügen, um in Verbindung mit den Ruby-Services nur wie durch die Nutzungsbedingungen von Ruby und die Nutzungsbedingungen von GoTo zulässig auf diese Software und ihre Inhalte zuzugreifen und sie zu nutzen, und dass (ii) diese Software an Sie lizenziert und nicht verkauft wird und das Eigentum an der Software, darunter an allen Immaterialgüterrechten, die sich darauf beziehen, bei Ruby verbleibt. Darüber hinaus dürfen Sie die Website und mobilen Anwendungen von Ruby nur dazu verwenden, die Ruby-Services wie durch die Funktionen auf diesen Websites und in diesen mobilen Anwendungen vorgesehen und ausschließlich für den Zugriff auf die von Ihnen erworbenen Ruby-Services nutzen. Wenn Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen, enden die hierin beschriebenen Berechtigungen automatisch.
  2. 2. Empfangsminuten. Ruby misst Ihre Nutzung von Empfangsservices mithilfe des Konzepts der Empfangsminuten. Empfangsminuten werden in 30-Sekunden-Intervallen abgerechnet, und Anrufe werden auf das nächste 30-Sekunden-Intervall aufgerundet. Beispiel: Wenn ein Anruf zehn Sekunden dauert, wird er als 30 Sekunden abgerechnet (oder die Hälfte einer Empfangsminute).

    Bei eingehenden Anrufen werden Empfangsminuten ab dem Zeitpunkt berechnet, an dem der Empfang den Anruf annimmt. Der abgerechnete Zeitraum endet, wenn der Empfang den Anruf an eine Person oder einen Anrufbeantworter durchstellt oder die Verbindung anderweitig unterbricht, weil der Anruf beendet ist. Ruby berechnet die Haltezeit mit und schließt die Sprechdauer aus, sobald ein Anruf an Sie oder Ihren Anrufbeantworter durchgestellt wurde.

    Bei ausgehenden Anrufen werden die Empfangsminuten anhand der Zeit, die sich ein Outbound Call Specialist im Anruf befindet, sowie der Zeit berechnet, die dieser zum Senden einer Folge-E-Mail benötigt, mit der Sie über das Ergebnis des Anrufs informiert werden. Sie sind für die Überwachung der Nutzung der Empfangsminuten für Ihr Konto verantwortlich.
  3. 3. Telefonnummern. Ruby weist Ihnen eine Telefonnummer für die Rufumleitung zu. Wenn Sie die Nutzung von Ruby-Services beenden, bietet Ruby Ihnen die Möglichkeit, die mit Ihrer Nutzung von Ruby-Services verbundene Telefonnummer mitzunehmen, sofern Ihr Konto einen unbescholtenen Ruf hat und Ihnen die Telefonnummer für die Rufumleitung vor mehr als einundzwanzig Tagen vor dem Mitnahmedatum zugewiesen wurde. Ruby behält sich das Recht vor, Telefonnummern, die nicht innerhalb von drei Monaten nach Kündigung des jeweiligen Abos zurückgegeben werden, freizugeben oder neu zuzuweisen.
  4. 4. Servicedaten. Wir und Ruby sind berechtigt, technische, persönlich nicht identifizierbare Informationen zu erheben, um die Bereitstellung und den Betrieb der Ruby-Services zu unterstützen. Beispielsweise können wir und Ruby Nutzungs- und Protokolldaten darüber erfassen, wie auf die Ruby-Services zugegriffen wird und wie sie genutzt werden, darunter Angaben zu dem Gerät, auf dem Sie die Ruby-Services nutzen, IP-Adressen, Standortinformationen, Spracheinstellungen, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, eindeutige Gerätekennungen und andere Diagnosedaten, die uns helfen, die Ruby-Services zu unterstützen, sowie Nutzungsdaten wie Nutzungsvolumen, Planung, Anzahl der Anrufe usw. Personenbezogene Daten, die von Ruby anhand Ihrer Nutzung der Ruby-Services erhoben werden, unterliegen außerdem der Datenschutzerklärung von Ruby. Wir und Ruby sind außerdem berechtigt, diese Informationen zu aggregieren und zu anonymisieren sowie sie zur Zusammenstellung von Statistik- und Leistungsinformationen im Zusammenhang mit der Bereitstellung und dem Betrieb der Ruby-Services zu verwenden. Aggregierte oder anonymisierte Informationen enthalten keine persönlich identifizierbaren Informationen, die Sie innerhalb der Ruby-Services versenden, und verlinken nicht darauf.
  5. 5. Kontaktaufnahme mit Ihnen. Sofern nicht nach geltendem Recht untersagt, ist Ruby berechtigt, Sie unter der Telefonnummer oder der E-Mail-Adresse zu kontaktieren, die Sie für Kundenservice-Zwecke angegeben haben, unter anderem zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Unterstützung bei der Problemlösung und IT-bezogenen Problemen, um Sie zur Teilnahme an einer Benutzerumfrage aufzufordern oder Sie zurückzurufen. Je nach Ihren Kommunikationseinstellungen ist Ruby berechtigt, Sie für Werbezwecke zu kontaktieren oder um mit Ihnen neue und vorhandene Produkte und Services zu besprechen.
  6. 6. Einwilligung in SMS-Nachrichten. Indem Sie uns oder Ruby Ihre Mobilfunk-Telefonnummer mitteilen, willigen sie ein, dass wir oder Ruby Ihnen SMS-Nachrichten mit Informationen zu Ruby-Services oder Informationen senden, die Sie von uns angefordert haben. Wenn Sie eine Softwarefunktion aktivieren, damit wir oder Ruby Ihnen entsprechend Ihrer Aufforderung SMS-Nachrichten senden können, sind wir oder Ruby berechtigt, Sie per SMS-Nachricht zu kontaktieren, um das System zu testen, zu Demonstrationszwecken oder zur Problemlösung. Die Anzahl der SMS-Nachrichten, die wir oder Ruby Ihnen senden, hängt von Ihren Umständen und Anfragen ab. Wenn Sie uns oder Ruby per SMS-Nachricht kontaktieren, erhalten Sie per SMS-Nachricht eine Antwort auf Ihre Anfrage. Sie können SMS-Nachrichten abbestellen, indem Sie auf eine SMS-Nachricht mit STOP oder UNSUBSCRIBE antworten. Für SMS-Nachrichten, die Sie erhalten oder versenden, können Messaging- und Datengebühren anfallen. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, falls Sie Fragen zu Messaging- oder Datengebühren haben.
  7. 7. Zugriff auf die Services. Ruby ergreift wirtschaftlich angemessene Maßnahmen, um die Verfügbarkeit der Ruby-Services während Ihrer Servicezeiten aufrechtzuerhalten. Sie erklären sich damit einverstanden und nehmen zur Kenntnis, dass die Ruby-Services zeitweilig nicht verfügbar sind, etwa bei geplanten Wartungsarbeiten; Ausfällen; Notfallwartung; Nichtverfügbarkeit, die durch Software, Hardware oder andere Kunden oder Anrufer verursacht wird; sowie Ursachen, die außerhalb des Einflussbereichs von Ruby liegen. Ruby ergreift wirtschaftlich angemessene Maßnahmen, um Sie über geplante Ausfälle und die Nichtverfügbarkeit der Services zu informieren. Weder wir noch Ruby haften für Verzögerungen, Unterbrechungen oder andere Übertragungsfehler, die durch einen Mangel von Ruby-Services bedingt sind, unabhängig davon, ob die Ursache in diesem Absatz erwähnt wurden oder nicht, oder durch einen Mangel von Ruby-Services, der durch Ihr Gerät oder Ihren Internet- oder Mobilfunkanbieter verursacht wurden, bedingt sind.
  8. 8. Vorbehalt von Rechten. Ungeachtet anderslautender Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen behält sich Ruby das Recht vor, nach eigenem Ermessen Ihre Nutzung der Ruby-Services unverzüglich zu beenden oder sich zu weigern, die Ruby-Services bereitzustellen, wenn: (i) Ruby annimmt, dass eine Anfrage von Ihnen oder Ihrem Klienten, Kunden oder Anrufer, der per Telefon, über eine Softwarefunktion oder auf anderem Wege mit Ruby interagiert (in jedem Fall ein „Anrufer“) eine betrügerische oder anderweitig rechtswidrige Tätigkeit oder eine sexuelle oder anderweitig unzulässige Begegnung darstellt oder damit zusammenhängt, (ii) Sie oder Ihre Anrufer sich beleidigend, respektlos oder anderweitig unangemessen gegenüber Ruby-Beschäftigten verhalten, (iii) Ruby nach eigenem Ermessen feststellt, dass Ruby-Services für Ihre Geschäfte oder Zwecke nicht angemessen sind, oder (iv) Sie gegen diese Geschäftsbedingungen oder, sofern anwendbar, gegen die Nutzungsbedingungen von Ruby verstoßen.
  9. 9. Keine Garantie; beschränkte Haftung. SIE NUTZEN DIE RUBY-SERVICES AUF EIGENES RISIKO. RUBY GIBT KEINE AUSDRÜCKLICHEN, STILLSCHWEIGENDEN ODER GESETZLICHEN ZUSICHERUNGEN, GEWÄHRLEISTUNGEN ODER GARANTIEN IN VERBINDUNG MIT DEN SERVICES ODER DER VERFÜGBARKEIT, QUALITÄT, ZUVERLÄSSIGKEIT, EIGNUNG, RECHTZEITIGKEIT, RICHTIGKEIT, GENAUIGKEIT ODER VOLLSTÄNDIGKEIT DER SERVICES AB. UNGEACHTET ANDERSLAUTENDER BESTIMMUNGEN IN DEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN UND IM GRÖSSTMÖGLICHEN NACH GELTENDEM RECHT ZULÄSSIGEN UMFANG WERDEN DIE RUBY-SERVICES IHNEN „WIE BESEHEN“, „JE NACH VERFÜGBARKEIT“ UND „WO VORHANDEN“ OHNE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG DER HANDELSÜBLICHKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. WEDER WIR NOCH RUBY GEWÄHRLEISTEN, DASS DIE RUBY-SERVICES ALL IHRE ANFORDERUNGEN ERFÜLLEN ODER DASS IHR BETRIEB UNTERBRECHUNGS- ODER FEHLERFREI ERFOLGT ODER DASS MÄNGEL INNERHALB DER SERVICES BEHOBEN WERDEN. DURCH KEINERLEI MÜNDLICHE ODER SCHRIFTLICHE INFORMATION, ZUSICHERUNG ODER BERATUNG SEITENS RUBY STEHT EINE GEWÄHRLEISTUNG, ES SEI DENN, ES LIEGT EIN SCHRIFTLICHES DOKUMENT VOR, DAS VON RUBY UNTERZEICHNET WURDE UND DIE SCHAFFUNG EINER SOLCHEN GEWÄHRLEISTUNG WIDERSPIEGELT. ZUDEM SIND WIR ODER RUBY IM GRÖSSTMÖGLICHEN NACH GELTENDEM RECHT ZULÄSSIGEN UMFANG UNTER KEINEN UMSTÄNDEN UND NACH KEINER HAFTUNGSTHEORIE IHNEN ODER DRITTEN GEGENÜBER HAFTBAR, OB AUFGRUND VON VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), VERTRETUNG, GEWÄHRLEISTUNG, GESETZ ODER ANDERWEITIG, FÜR DIREKTE, INDIREKTE, BESONDERE SCHÄDEN, FOLGESCHÄDEN, ZUFÄLLIGE SCHÄDEN, STRAFSCHADENERSATZ ODER VERLUSTE, VERLUST VON DATEN, UMSÄTZEN, GEWINNEN, DER NUTZUNG ODER ANDERER WIRTSCHAFTLICHER VORTEILE ODER ANDERE VERLUSTE ODER SCHÄDEN JEGLICHER ART, DIE MIT DEN RUBY-SERVICES ZUSAMMENHÄNGEN, UNABHÄNGIG DAVON, WIE SIE ENTSTANDEN SIND, SELBST WENN WIR ODER RUBY WUSSTEN ODER HÄTTEN WISSEN SOLLEN, DASS DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER VERLUSTE ODER SCHÄDEN BESTAND.
  10. 10. Drittbegünstigte. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ruby im Rahmen der Nutzungsbedingungen ein Drittbegünstigter ist und das Recht hat, diese Ihnen gegenüber unmittelbar durchzusetzen, insbesondere in Bezug auf die Ruby-Services.
  11. 11. Abtretung: Ungeachtet anderslautender Bestimmungen in den Nutzungsbedingungen sind Sie nicht berechtigt, Ihre Rechte zur Verwendung der bzw. zum Zugreifen auf die Ruby-Services ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung an Dritte abzutreten oder auf diese zu übertragen.