Interface showing GoTo Webinar dashboard and in session with microphone and Trust Rated Top Rated 2022 badge.

First, choose a recording-friendly webinar platform

Not all webinar recording software is created equal. GoTo Webinar lets you skip the second-party screen recorder, so you can schedule, create, and share recorded webinars with one simple tool.

Hosting a webinar has never been so easy. With GoTo Webinar, you can present from your computer just as if you were actually there in the room with everyone else. With easy-to-use features for pre-recording, no need to worry about connectivity issues or live hosting nerves. 
Interface showing a live GoTo Webinar session in a web browser.
Need help promoting your webinar? With GoTo Stage, you can share your event recordings for free to an audience of over 60 million professionals.
Interface showing GoTo Stage.
The ease of GoTo Webinar allows you to deliver engaging webinars more frequently – meaning you can get your message out to bigger audiences for greater ROI.
GoTo Webinar video library and admin dashboard for upcoming events.

Record a webinar in session in four simple steps...

Record a webinar on a Mac or PC automatically, or control recordings manually in four easy steps:

  • 1. Start your session

    While in session, start the broadcast and share your screen.
  • 3. Stop your recording

    When you’re finished, select Stop Recording in the Screen Sharing pane. It is that easy!
  • 2. Set up your recording

    GoTo Webinar has recording abilities built in so there is no need to download an external screen recorder. Simply click Start Recording (Windows) or Record (Mac) to begin the recording of your screen. If you’re recording locally, you’ll need at least 5 GB of available hard drive space.
  • 4. Edit and share the recording

    When you end your webinar, you will be directed to your Video Library. Once the video is done saving, click on the video dropdown to download, edit, or share it.

...or plan ahead with scheduled webinars

Reduce stress with recorded webinar content that feels like a live event.

Automate everything

Recorded Events simplifies the webinar experience by automating the entire event. Your webinars can run themselves without you even having to be there!

Reuse your recordings

Want to keep using pre-recorded content? Just select Recorded Events. Pick the recording you want to use, schedule it to auto-play (or make it available on demand) and then sit back and relax.

Interface showing how easy it is to schedule and manage your webinars..

Experience the award-winning difference

Voted Best Feature Set, Best Value, and Best Relationship in VoIP by Trust Radius in 2022

  • TrustRadius Best Feature Set Summer 2022 badge.
  • TrustRadius Best for Price Summer 2022 badge.
  • TrustRadius Best Relationship Summer 2022 badge.

Try GoTo Webinar free for 7 days

No credit card. No commitments.

Erhalten Sie Antworten auf alle Fragen zu Webinaren.

Um Ihre Webinar-Aufzeichnung mit GoToWebinar zu speichern, gehen Sie im Vorfeld Ihres Webinars wie folgt vor:

1. In den Einstellungen unter dem Dropdown-Menü „Aufzeichnungen“ können Sie festlegen, wo die Aufzeichnungen gespeichert werden sollen. Wählen Sie die Option „Meine Aufzeichnungen“ aus, um Aufzeichnungen automatisch auf der Seite „Meine Aufzeichnungen“ in Ihrem Online-Konto zu speichern. Oder wählen Sie die Option „Nur mein Computer“, wenn Sie die aufgezeichneten Sitzungen lieber auf der lokalen Festplatte speichern möchten.
2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Webcams in die Aufzeichnung einschließen“, wenn Sie neben der Übertragung von Inhalten und Audio auch die Webcam-Übertragungen in die Aufzeichnung einbeziehen möchten. Diese Option ist nur für Online-Aufzeichnungen verfügbar und erhöht die Dateigröße.
Um ein Live-Webinar aufzuzeichnen, starten Sie das Webinar und klicken dann auf Aufzeichnung starten (Windows-Systeme) bzw. Aufzeichnen (Mac-Systeme). Diese Option befindet sich unten im Fenster „Bildschirmübertragung“. Klicken Sie abschließend auf Aufzeichnung beenden. Denken Sie daran, dass Sie die automatische Aufzeichnung auch in Ihren Einstellungen aktivieren können.
Folgendermaßen zeichnen Sie Webinare auf dem Computer auf:

● Aktivieren Sie automatische Aufzeichnung in den GoToWebinar-Einstellungen.
● Klicken Sie auf Aufzeichnung starten (Windows-Systeme) bzw. Aufzeichnen (Mac-Systeme). Diese Option befindet sich während des Live-Webinars unten im Fenster „Bildschirmübertragung“.

Um ein Webinar mit GoToWebinar im Voraus aufzuzeichnen, verwenden Sie Webinare vom Typ „Aufgezeichnet“ (früher als „Live-Simulationen“ bezeichnet). Führen Sie zunächst ein klassisches oder Webcast-Webinar durch und zeichnen Sie es so auf, als würden Sie es live präsentieren (es muss kein Teilnehmer anwesend sein). Setzen Sie dann ein neues Webinar an, und wählen Sie als Webinar-Typ „Aufgezeichnet“. Wählen Sie die gerade erstellte Aufzeichnung und ein Datum aus und klicken Sie auf Jetzt planen. Sie können sogar Abstimmungen integrieren, Handouts hinzufügen und Einstellungen für Fragerunden konfigurieren, damit sich das Webinar wie eine Live-Veranstaltung anfühlt!

Mit GoToWebinar ist das Aufzeichnen von Webinar-Audiodaten ganz einfach. Wenn in Ihren Einstellungen die automatische Aufzeichnung nicht eingerichtet ist, klicken Sie unten im Fenster „Bildschirmübertragung“ einfach auf Aufzeichnung starten (Windows-Systeme) bzw. Aufzeichnen (Mac-Systeme). Die Audiodaten werden dann zusammen mit der Übertragung von Inhalten und Webcams (falls aktiviert) nahtlos in die Aufzeichnung einbezogen.

Wenn Sie aufzeichnen möchten, was Sie während einer GoToWebinar-Sitzung von Ihrem Bildschirm aus freigeben, klicken Sie einfach unten im Fenster „Bildschirmübertragung“ Aufzeichnung starten (Windows-Systeme) bzw. Aufzeichnen (Mac-Systeme).

Wenn auch die Webcam-Übertragung Ihrer Moderatoren aufgezeichnet werden soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Webcams in die Aufzeichnung einschließen“ in Ihren GoToWebinar-Einstellungen. Und wenn Sie auch die Videoclips aufzeichnen möchten, die Sie während des Events live teilen, müssen Sie sicherstellen, dass es sich bei den vorab hochgeladenen Videos um MP4-Dateien handelt. Jedes YouTube-Video, das Sie hinzufügen, wird aus der Aufzeichnung herausgenommen.